Bericht: Ausbildungsmessen

Auf geht’s zur Ausbildungsmesse!

Viele Firmen und Ausbildungen an nur einem Tag kennenlernen? Das kannst du auf einer Ausbildungsmesse. Mitarbeiter/innen und Personalverantwortliche stellen sich und ihren Betrieb dort vor: eine gute Gelegenheit, Kontakte zu knüpfen.

Besucherinnen und Besucher auf einer Ausbildungsmesse
Viel zu entdecken: Auf Ausbildungs- und Berufsmessen liegen verschiedenste Ausbildungsberufe nur ein paar Schritte auseinander.

Ein Besuch auf der Ausbildungsmesse lohnt sich. Egal, ob du noch nicht sicher bist, welche Berufe dich interessieren oder ob du schon eine genaue Vorstellung von deinem Wunschberuf hast. Wichtig ist, dass du offen und interessiert losziehst. Trau dich, ins Gespräch zu kommen!

Erst mal schauen

Je nach Größe der Messe, findest du Informationsstände von Betrieben aus einer oder mehreren Branchen. Sie stellen vor, welche Ausbildungen sie anbieten und was die Firma ausmacht. Manchmal kannst du auch direkt von Auszubildenden Infos aus erster Hand erhalten.

Lass dich etwas treiben und schau dir die Stände an, die dich interessieren. Es gibt meist Infomaterial, das du zu Hause ausgiebig studieren kannst. Wenn du eine große Messe besuchst, solltest du vorab im Internet recherchieren, wer dort vertreten ist. So kannst du deinen Weg über die Messe planen.

Gut ankommen

Wenn du weißt, für welche Ausbildungen du dich interessierst, solltest du dich gut auf den Messebesuch vorbereiten. Suche z.B. nach einer Veranstaltung, auf der sich viele Firmen deiner Wunschbranche vorstellen.

Vielleicht triffst du auf deine zukünftigen Arbeitgeber! Ordentliche Kleidung, höfliches Auftreten und Hintergrundwissen musst du mitbringen, wenn du auf der Suche nach einem Praktikums- oder Ausbildungsplatz bist. Es lohnt sich, vorsichtshalber ein paar Bewerbungsunterlagen einzustecken. Die Firmen nehmen diese bei Interesse an.

Am besten gehst du unsere Checkliste durch, dann bist du gut vorbereitet.

Checkliste: Fit für die Ausbildungsmesse

Wo suchen?

  • In unserer Liste Ausbildungsmessen für Schüler/innen findest du aktuelle Termine.
  • Über die Veranstaltungsdatenbank der Bundesagentur für Arbeit kannst du auch direkt für deinen Wohnort nach Veranstaltungen suchen.
  • Außerdem lohnt es sich, regelmäßig einen Blick in die regionale Tages- und Wochenzeitung zu werfen, dort werden Ausbildungsmessen oft angekündigt.
  • Zu guter Letzt kannst du auch im Internet mit dem Schlagwort "Ausbildungsmesse" und deinem Wohnort suchen.

Seite bewerten

Übermittlung Ihrer Stimme...
Bewertungen: 2.2 von 5. 30 Stimme(n). Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
Stand: 08.03.2017