Job inside: Buchhändler/in

Umgeben von Büchern

In einer Buchhandlung geht es nicht so ruhig zu, wie man sich vorstellt: Mark berät Kunden, dekoriert und verwaltet den Bestand - und behält dabei immer den Überblick. Diese Abwechslung mag er an seinem Beruf.

Eine junge Frau sortiert Bücher in ein Bücherregal.
Buchhändler/innen brauchen einen guten Überblick über das Sortiment.
Porträt von Mark
privat
Abwechslung ist Mark wichtig.

planet-beruf.de: Bist du eine Leseratte?

Mark: Ich bin schon sehr lesebegeistert und habe es während der Ausbildung auch genossen, dass ich viel Lesematerial zur Verfügung hatte. Um Kunden kompetent zu beraten, braucht man einen guten Überblick über alle Warengruppen, von Romanen über Kinderbücher bis Ratgeber. Aber man kann natürlich nicht alles kennen.

planet-beruf.de: Was lernst du in der Ausbildung?

Mark: Im Betrieb geht es um grundlegende Sachen wie Kassieren und den Kundenumgang. Dazu kommt dann die Bedienung des Warenwirtschaftssystems und Organisatorisches. Ich kann auch kreativ arbeiten, Schaufenster gestalten und Buchpräsentationen aufbauen. Die Ausbildung bietet viel Abwechslung.

planet-beruf.de: Was sollte man als angehende/r Buchhändler/in mitbringen?

Mark: Die wichtigste Voraussetzung ist, dass man gut mit Menschen umgehen kann. Man braucht einfach positive Energie für die Arbeit, gerade wenn es stressig wird, etwa im Weihnachtsgeschäft. Wer nicht gerne viel herumläuft und steht, wird es schwer haben. Ich würde auf jeden Fall zu einem längeren Praktikum raten. Da findet man am besten heraus, ob man gut mit Kunden umgehen kann.

planet-beruf.de: Verkauft ihr auch E-Books (das sind elektronische Bücher)?

Mark: Viele Kunden fragen nach E-Books und Readern (= Lesegeräte). Dann erkläre ich, wie die Geräte funktionieren, wie man sich Bücher lädt und ein Konto anlegt. Wir haben einen eigenen Internetshop mit E-Books. Wenn die Kunden über diesen ihre Bücher kaufen, verdienen wir daran auch. Viele Kunden schätzen aber immer noch einen persönlichen Kontakt und Beratung.

Das Wichtigste zum Beruf in Kürze

Tätigkeiten: Buchhändler/innen kaufen, verkaufen und präsentieren Bücher, Zeitschriften und andere Medien.

Ausbildungsform: Buchhändler/innen werden im dualen System (Berufsschule und Ausbildungsbetrieb) ausgebildet.

Dauer: 3 Jahre.

Zugangsvoraussetzungen: Rechtlich ist keine bestimmte Vorbildung vorgeschrieben. Die Betriebe setzen i.d.R. mindestens einen mittleren Bildungsabschluss voraus.

Seite bewerten

Übermittlung Ihrer Stimme...
Bewertungen: 2.9 von 5. 69 Stimme(n). Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
Stand: 20.05.2015
Berufe Entdecker
BWT

Mehr Infos

Berufe von A-Z

Buchhändler/in

Weitere Beiträge

Durch das Hobby zum Wunschberuf

Tagesablauf Buchhändler/in

Weitere Infos im Netz