Bericht: In der Luft, zu Wasser und unter der Erde - ungewöhnliche Arbeitsorte

Im Berg statt im Büro

Unter Tage, zu Wasser oder hinter Gittern - es gibt viele Berufe, die an ungewöhnlichen Arbeitsorten ausgeführt werden. Wir stellen dir die Aufgaben in diesen Berufen und die ungewöhnlichen Arbeitsorte dazu vor.

Tierpfleger spielt mit Affen in ihrem Gehege.
Tierpfleger/innen arbeiten mit exotischen und wilden Tieren.

Im Stollen unter Tage

Viele Rohstoffe wie Kohle, Salz oder Metalle werden in Stollen und Schächten tief unter der Erde abgebaut und an die Oberfläche transportiert. In dieser Umgebung bereiten Berg- und Maschinenleute der Fachrichtung Vortrieb und Gewinnung Sprengungen vor und sorgen gleichzeitig mit Schutzmaßnahmen dafür, dass die Schächte nicht einstürzen. Bergbautechnologen und -technologinnen der Fachrichtung Tiefbautechnik bedienen im Bergwerk Maschinen zum Brechen und Abräumen des Gesteins. Außerdem sind sie für die Beförderung der Mitarbeiter in den Schachtaufzügen verantwortlich.

Über den Wolken

Zwischen den Wolken und immer dem Horizont entgegen: Für Berufsflugzeugführer/innen ist dies die tägliche Aufgabe. Hoch oben in der Luft steuern sie Fracht- und Passagierflugzeuge, halten Funkkontakt zum Boden und beobachten die Fluginstrumente. Zu ihren Aufgaben gehört auch die schriftliche Dokumentation von Mängeln und Besonderheiten.

Volle Kraft voraus

Binnenschiffer/innen sind auf Flüssen, Seen oder Kanälen unterwegs und transportieren Personen oder Güter über diese Wasserstraßen. Sie sind sowohl für die Betreuung der Fahrgäste verantwortlich als auch für die Instandhaltung des Schiffes.

Hinter Gittern

Nur durch ein paar Gitterstäben von wilden Tieren getrennt, arbeiten Tierpfleger/innen der Fachrichtung Zoo. Sie versorgen die Tiere mit Futter und reinigen Käfige und Gehege. Sie wirken bei der Aufzucht von Jungtieren mit und züchten vom Aussterben bedrohte Tierarten.

Besondere Arbeitsorte – besondere Anforderungen

Die Arbeit im Dunkeln oder in dünner Luft erfordert besondere körperliche Voraussetzungen. In den BERUFENET-Steckbriefen kannst du herausfinden, was auf dich zukommt. Im BERUFENET unter der Rubrik Tätigkeit » Rahmenbedingungen » Arbeitsbedingungen findest du wichtige Anforderungen des Berufs. Die Rubrik Zugangsvoraussetzungen » Persönliche Anforderungen zeigt dir, auf welche gesundheitlichen Aspekte du achten solltest.

Ein Bergmann zieht eine Schraube fest.
Die Arbeit über Tage gehört ebenfalls zum Beruf von Bergleuten.

Seite bewerten

Übermittlung Ihrer Stimme...
Bewertungen: 1.7 von 5. 17 Stimme(n). Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
Stand: 27.07.2016