Branchenreport: Berufe rund um Natur und Umwelt

Grüne Berufe mit Zukunft

Du interessierst dich für Tiere und Pflanzen? Dir ist eine nachhaltige Nutzung unserer Umwelt wichtig? Die sogenannten "Grünen Ausbildungsberufe" verbinden Natur und Technik. Hier erfährst du mehr darüber.

Eine Frau verteilt Stroh mit einer Heugabel.
Vielseitig und naturverbunden - "Grüne Berufe" bieten abwechslungsreiche Perspektiven.
Eine Frau setzt einem Pferd eine Fliegenschutzmaske auf.
Die Arbeit als Pferdewirt/in verlangt Engagement, Geduld und Tierliebe.

Einfach tierisch

Als Tierwirt/in versorgst du Tiere und beschäftigst dich mit der Zucht und der Gewinnung tierischer Produkte. Du kannst zwischen fünf verschiedenen Fachrichtungen wählen, u.a. der Schweine- oder Geflügelhaltung oder der Imkerei. Als Fischwirt/in hast du ähnliche Aufgaben und arbeitest entweder in der Fischhaltung und -zucht oder in der Fluss-, Seen- oder Meeresfischerei. Pferdewirtinnen und Pferdewirte hingegen kümmern sich um die Aufzucht und Ausbildung von Pferden, unterrichten oder trainieren im Reitsport.

Auf Feld und Flur

Landwirtinnen und Landwirte sind neben der Tierhaltung auch für das Bewirtschaften von Feldern zuständig. Sie erzeugen und verkaufen pflanzliche und tierische Produkte. Sie bauen Getreide oder Mais an, welche als Nahrungs- oder Futtermittel dienen oder als Energielieferant genutzt werden. Als Fachkraft Agrarservice übernimmst du landwirtschaftliche Dienstleistungen und bist mit großen landwirtschaftlichen Maschinen unterwegs. Mit diesen erledigst du Aussaat, Düngung, Ernte und Transport.

Ein junger Mann füllt etwas in einen Eimer.
Wie aus Milch Käse, Quark oder Joghurt wird, wissen Milchtechnologen/Milchtechnologinnen.

In der Produktion

Interessierst du dich mehr für die Verarbeitung von landwirtschaftlichen Produkten, ist vielleicht die Ausbildung zum/zur Milchtechnologen/-technologin für dich interessant. In diesem Beruf stellst du Milchprodukte wie Joghurt oder Käse her.

Als Milchwirtschaftliche/r Laborant/in prüfst du die Qualität von Milch und Milchprodukten im Labor. Dafür führst du chemische, physikalische und mikrobiologische Untersuchungen durch. Wenn du in dem Berufsfeld arbeiten möchtest, sind gute schulische Leistungen in naturwissenschaftlichen Fächern - also Biologie, Physik und Chemie - von Vorteil.

So kann es nach der Ausbildung weitergehen

Grüne Berufe sind zukunftsorientiert. Im Anschluss an die Ausbildung hast du noch zahlreiche Spezialisierungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten, z.B. zum/zur Natur- und Landschaftspfleger/in oder zum/zur Techniker/in - Umwelt/Landschaft

Seite bewerten

Übermittlung Ihrer Stimme...
Bewertungen: 3.0 von 5. 4 Stimme(n). Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
Stand: 21.02.2018