Auch wir arbeiten im öffentlichen Dienst

Drinnen und draußen bei der Stadt arbeiten

Innere Verwaltung, Beamtenlaufbahn - das sind Schlagwörter, die viele mit dem öffentlichen Dienst verbinden. Aber wusstest du, dass dort auch ganz andere duale Berufsausbildungen angeboten werden? planet-beruf.de stellt dir zwei davon vor.

In einer Biblothek zeigt ein Mann den Besuchern ein Buch.
Der öffentliche Dienst bietet eine Vielzahl an dualen Ausbildungen an, z.B. auch den Fachangestellte für Medien- und Informationsdienste der Fachrichtung Bibliothek.

Mehr Wege, als man denkt, führen in den öffentlichen Dienst. Denn bei Behörden und sonstigen Einrichtungen des öffentlichen Sektors werden Jugendliche in mehr als 130 dualen Ausbildungsgängen ausgebildet! Und dabei geht es um viel mehr als den klassischen Verwaltungsbereich.

Vom Freiwilligen Ökologischen Jahr (FÖJ) in die Gärtnerinnen-Ausbildung

"Ich wurde damals für ein Freiwilliges Ökologisches Jahr eingestellt, und weil es mir so gut gefallen hat, bin ich so in meine Ausbildung gerutscht", sagt Sabrina. Sie steckt gerade in den letzten Zügen ihrer Ausbildung zur Gärtnerin bei Grün und Gruga Essen, einer Einrichtung der Stadt Essen, die für die Pflege und Planung kommunaler Grünanlagen zuständig ist. Sabrina findet es gut, im öffentlichen Dienst tätig zu sein. Vor allem die Rahmenbedingungen wie Arbeitszeit und Vergütung empfindet sie als sehr positiv. Außerdem hat sie so Kontakt zu mehr Menschen, als dies in einer Kleingärtnerei der Fall wäre.

Pflaster oder Grünfläche?

Sabrina trägt eine Kiste Pflanzen.
Stadt Essen, Organisation und Personalwirtschaft
Sabrina macht bei der Stadt Essen eine Ausbildung zur Gärtner/in.

Um 6:00 Uhr morgens geht es für Sabrina los: Je nachdem, ob eine Wegpflasterung oder die Pflege von Grünflächen ansteht, werden die passenden Werkzeuge verladen.

Sabrina war schon in viele Projekte eingebunden, von der Pflege von Kindergartenflächen über die Vorbereitung eines Sportplatzes bis hin zur Neugestaltung einer Gartenanlage. Die Abwechslung macht ihr dabei Freude: "Jeden Tag stellt man sich auf neue Sachen ein und findet immer wieder Spaß daran."

Querbeet von Konzert bis Meeting

Porträt von Kathrin.
Privat
Veranstaltungskauffrau ist das Berufsziel von Kathrin, die bei der Stadt Aschaffenburg ausgebildet wird.

Kathrin steht kurz davor, ihre Ausbildung zur Veranstaltungskauffrau abzuschließen. Sie arbeitet bei den Kongress- und Touristikbetrieben der Stadt Aschaffenburg. Ihr Team ist für die Vermietung der Räumlichkeiten der Stadthalle zuständig.

"Wir bekommen Anfragen für Räumlichkeiten. Dann prüfen wir, ob die Räume zum gewünschten Zeitpunkt verfügbar sind. Wir vereinbaren dann Termine, das heißt die Leute können die Räumlichkeiten vor Ort besichtigen. Und die Veranstaltungen betreuen wir auch selbst", führt Kathrin aus.

Große Nachfrage nach städtischen Einrichtungen

Eine Stadthalle bietet sich für verschiedenste Veranstaltungen an. Deshalb tauchen immer neue Interessenten auf, um die städtischen Räumlichkeiten anzumieten. Das sorgt für Abwechslung und ist für Kathrin ein positiver Aspekt ihrer Tätigkeit im öffentlichen Dienst. Und dann gibt es ja noch den Veranstaltungsservice im Außenbereich, wo Kathrin z.B. lernen kann, wie ein Stadtfest organisiert wird.

Arbeiten im öffentlichen Dienst

Weitere Beiträge:

Pure Ausbildungsvielfalt

Werbung in eigener Sache

Stand: 19.06.2013
Berufe Entdecker
BWT

Mehr Infos

Berufe von A-Z:

Gärtner/in

Veranstaltungskaufmann/-frau

Weitere Infos im Netz

Logo BERUFENET. Externer Link (öffnet sich in neuem Fenster): Startseite BERUFENET

Gärtner/in im BERUFENET

Veranstaltungskaufmann/-frau im BERUFENET

Hier kannst du dich über duale Ausbildungen im öffentlichen Dienst informieren:

wir sind bund