Top-Story: Die Lochis

"Überlege dir, wo du hinwillst!"

Die Lochis, das sind die Zwillingsbrüder Heiko und Roman Lochmann. Angefangen haben sie mit Songparodien. Mittlerweile sind sie erfolgreiche Popsänger, die ihre eigene Musik schreiben. Wie es zu diesem Erfolg kam, verraten sie im Interview.

Porträt von Heiko und Roman Lochmann.
Fee Grönemeyer
Die Verbindung zu ihren Fans ist den Brüdern sehr wichtig.

planet-beruf.de: Ihr habt bereits mit 12 Jahren angefangen, bekannte Lieder neu zu interpretieren und auf YouTube zu veröffentlichen. Wie seid ihr auf diese Idee gekommen?


Heiko: Wir waren schon immer sehr kreativ und wollten unsere Ideen auch gleich ausprobieren. So haben wir z.B. mit 9 Jahren in der Grundschule mit unserer Schulleiterin ausgemacht, dass wir auf dem Schulfest auftreten dürfen. YouTube war dann für uns als Jugendliche ein Türöffner. Die dort veröffentlichten Videos haben wir als Chance gesehen, uns zu präsentieren und unsere kreative Seite auszuleben.


planet-beruf.de: Wie habt ihr es geschafft, Schule und Musik miteinander zu verbinden?


Roman: Stressig war es auf jeden Fall. Zum einen wollten wir die Schule nicht vernachlässigen, zum anderen wollten wir aber auch die Ideen für unsere Videos gleich umsetzen. Es kam vor, dass wir z.B. direkt nach der Schule für Aufnahmen mit dem Zug in eine andere Stadt gefahren sind. Dann haben wir dort übernachtet und sind am nächsten Tag um 5 Uhr morgens zurück in die Schule gefahren. Das war zwar anstrengend, aber irgendwie auch cool. Nach der Schule wurde es dann etwas einfacher, weil wir Zeit hatten, uns auf die Musik und unsere Karriere zu konzentrieren.


planet-beruf.de: Habt ihr euch in der Schule für naturwissenschaftliche Fächer interessiert?


Heiko: Die fanden wir sehr spannend. Wir hatten tolle Lehrer, die interessante Experimente in Chemie oder Physik durchgeführt haben. Mathe gehörte jedoch nicht unbedingt zu unseren Lieblingsfächern.

STARFRAGEBOGEN

Ohne Handys sind wir …
nicht erreichbar.

Musik macht uns …
zu Perfektionisten.

Unser Motto ist …
positiv denken und sich auch mal zu seinem Glück zwingen.

Erfolgreich zu sein …
bedeutet nicht, dass man nach oben kommt, sondern dass man lange oben bleibt.

Die Bühne bedeutet für uns …
Freiheit

Heiko und Roman gehen durch eine belebte Straße.
Fee Grönemeyer
Die Lochis standen schon in der Grundschule gerne auf der Bühne.

planet-beruf.de: Mittlerweile macht ihr längst eure eigene Musik. Wie geht ihr beim Songschreiben vor?


Roman: Wenn einer von uns eine Idee für einen neuen Song hat, arbeiten wir das zu zweit aus. Wir setzen uns dann stundenlang in einen Raum und schreiben am Lied. Die meisten unserer Songs entstehen aus dem Leben. Wenn man wie wir Musik macht, ist das Schöne daran, dass man seine eigenen Emotionen ausleben kann.


planet-beruf.de:
Wie wichtig ist euch die Nähe zu euren Fans?


Roman: Über Social-Media-Plattformen bekommen wir direkt Feedback. Aber wenn wir auf Tour sind, erleben wir die Nähe zu den Fans noch viel intensiver. Es ist wirklich ein tolles Gefühl, wenn die Besucher der Konzerte anfangen, unsere Lieder zu singen. Eigene Songs zu schreiben und sie dann live mit anderen zu teilen - das ist einfach unbeschreiblich. Aus diesem Grund werden wir den direkten Kontakt zu den Fans nie vernachlässigen.


planet-beruf.de:
Welche Projekte habt ihr für dieses Jahr geplant?


Roman: Wir gehen im September auf Tour und sind in ganz Deutschland, in Teilen von Österreich und der Schweiz unterwegs.


planet-beruf.de:
Welchen Tipp habt ihr für Jugendliche, die kurz vor der Berufswahl stehen?


Heiko:
Zuerst sollte man etwas finden, was einem Spaß macht und wirklich gefällt - denn dann hat man die Energie dafür und ist auch bereit, Hürden zu überwinden. Ich selbst habe mal einen Tipp bekommen, den ich ganz gut finde: Man muss sich vorstellen, wo man sich in Zukunft sieht, und überlegen, wie dieses Ziel zu erreichen ist. Dann wird einem klar, ob der Weg, den man gerade einschlägt, der richtige ist.

Seite bewerten

Übermittlung Ihrer Stimme...
Bewertungen: 4.5 von 5. 15 Stimme(n). Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
Stand: 08.05.2019
Berufe Entdecker
BWT

Download

Den gesamten Beitrag aus "Berufswahlmagazin 02/19" als PDF-Datei herunterladen:

Top-Story: Die Lochis