Rezept: Lebkuchenhaus

Baue dein Lebkuchenhaus!

Du hast unser Berufswahlmagazin "Achtung Baustelle! - Berufe rund ums Bauen und Vermessen" gelesen und bist jetzt ganz heiß aufs Bauen? Gestalte dein eigenes Lebkuchenhaus und verbreite Weihnachtsstimmung!

Süßigkeiten
Du hast freie Hand, wie du dein Lebkuchenhaus verzieren möchtest.
Grafik von einem Lebkuchenhaus

Zutaten für ein Lebkuchenhaus:

400 g                Honig
150 g                Butter oder Margarine
200 g                Zucker
2 mittelgroße    Eier
2 TL, gestr.       Lebkuchengewürz (Pfefferkuchengewürz)
1 Prise              Salz
800 g                Mehl
4 TL, gestr.       Backpulver
20 g                  Kakao
2                       Eiweiß
500 g                Puderzucker
Mehl für die Arbeitsfläche

  • Als Erstes Honig, Butter (oder Margarine) und Zucker in einem Topf bei mäßiger Hitze unter ständigem Rühren zerlassen, bis der Zucker vollständig aufgelöst ist. Danach abkühlen lassen.
  • Eier und Gewürze unter die ausgekühlte Honigmasse rühren.

  • Mehl, Backpulver und Kakao mischen, sieben und 2/3 davon nach und nach hinzufügen. Den Rest auf der Arbeitsfläche mit der Hand unterkneten. Den Teig nun ca. 1 Stunde ruhen lassen.

  • Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche knapp 1 cm dick ausrollen. Zuerst Vorder- und Rückseite ausschneiden (Breite 12 cm, Höhe 16 cm),  dabei einen Giebel zuschneiden (die geraden Wände sind 12 cm hoch, dann läuft der Giebel nach oben hin spitz zu). Anschließend zwei Rechtecke für die Seitenwände zuschneiden (Breite 16 cm, Höhe 12  cm) und zwei rechteckige Dachplatten (12,5 x 22 cm). Aus dem Rest des Teigs können noch Bäume ausgestochen werden.
  • Alle Teile nach und nach auf einem Backblech mit Backpapier im vorgeheizten Ofen bei 175°C  ca. 15 min. backen. Die einzelnen Teile nicht zu eng aneinanderlegen, da der Lebkuchen beim Backen noch in die Breite geht. Bevor das Haus zusammengesetzt werden kann, muss alles gut auskühlen. Am besten über Nacht liegen lassen.
  • Für den Eiweißguss die Eiweiße steif schlagen und den gesiebten Puderzucker unterheben, bis eine zähflüssige Masse entsteht. Danach rasch verarbeiten, bevor der Guss zu hart wird.
  • Zunächst klebst du die Wände deines Hauses zusammen und wartest, bis alles getrocknet und fest ist. Danach ist das Dach dran.

Anregungen zur Dekoration findest du auf der Rückseite des neuen Berufswahlmagazins 4/2018.

Seite bewerten

Übermittlung Ihrer Stimme...
Bewertungen: 3.2 von 5. 9 Stimme(n). Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
Stand: 07.11.2018
Berufe Entdecker
BWT

E-Cards

Abbildung einer E-Card, interner Link zu E-Cards

Ausfüllen und abschicken!

E-Cards von planet-beruf.de

Download

Den gesamten Beitrag aus "Berufswahlmagazin 04/18" als PDF-Datei herunterladen:

Rezept: Lebkuchenhaus