08.07.2019 10:10 Alter: 105 days
Kategorie: Schüler, Lehrer, Eltern

Freie Plätze im Handwerk

Im brandenburgischen Handwerk sind noch viele Ausbildungsstellen und Praktikumsplätze unbesetzt. Jugendliche finden in der Lehrstellenbörse der Handwerkskammern freie Angebote, meldet der Präsident des Handwerkskammertages Land Brandenburg, Robert Wüst.


Eine junge Frau arbeitet an einer Anlage zur Metallbearbeitung.

Die Lehrstellenbörse der Handwerkskammern verzeichnet 1.500 noch unbesetzte Ausbildungsstellen in 63 Ausbildungsberufen. Die meisten freien Ausbildungsplätze gibt es bei den Berufen Kraftfahrzeugmechatroniker/in, Elektroniker/in, Anlagenmechaniker/in für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik, Friseur/in oder Metallbauer/in. Außerdem stehen Jugendlichen und Eltern die Ausbildungsberater/innen in den Kammern auch in den Sommerferien zur Verfügung. Wer einen Praktikumsplatz in der handwerklichen Berufswelt sucht, findet in den Ausbildungs- und Praktikumsbörsen der brandenburgischen Handwerkskammern 385 Angebote in 63 Gewerken. Siehe z.B. Ausbildungsbörsen der HWK Potsdam, Cottbus oder Frankfurt/Oder oder die App Lehrstellenradar der Handwerkskammern.

 

Mehr Infos:

Startseite Ausbildungsbörse der HWK Potsdam

Startseite Lehrstellenradar der Handwerkskammern


Berufe Entdecker
BWT