15.05.2019 11:58 Alter: 4 days
Kategorie: Schüler, Lehrer, Eltern

Neu im Netz: jugend.support

Jugendliche werden täglich mit Problemen und Schwierigkeiten im Internet konfrontiert. Die neue Onlineplattform jugend.support des Bundesfamilienministeriums hilft dabei, den Überblick zu behalten und bei Stress im Netz Hilfe zu bekommen.


Logo Internetplattform jugend.support 05_2019

Quelle: www.klicksafe.de

 

 

Fast alle Jugendlichen zwischen 12 und 19 Jahren besitzen mittlerweile ein Smartphone. Nicht alle Inhalte im Internet sind für sie geeignet. Knapp zwei Drittel haben bereits Erfahrungen mit nicht-jugendfreien Inhalten gemacht. Auch Cybermobbing, Fake News, Hass in Kommentaren und Online-Stress nehmen zu. Damit Jugendliche bei Problemen nicht alleine sind, hat das Bundesfamilienministerium die Internetplattform jugend.support ins Leben gerufen. Das Ziel der Seite ist, Informationen zu Problemen im Netz und Ansprechpartner bereitzustellen. Außerdem soll das breite Angebot von Beratungs- und Meldestellen gebündelt werden. Auf jugend.support werden nur Seiten empfohlen, die kostenlos und vertraulich arbeiten.

 

 

Mehr Infos:

Startseite jugend.support

Zum Trailer über klicksafe jugend.support