15.02.2019 10:21 Alter: 131 days
Kategorie: Schüler, Lehrer, Eltern

MINT auf der smile expo Oldenburg

Unter dem Motto "Schülerinnen machen Informatik lebendig und erfahrbar" haben Schülerinnen in smile-Workshops smarte Dinge erfunden, programmiert, gebaut und gestaltet. Auf der Messe "smile expo" am 27. April in Oldenburg werden sie sich gegenseitig ihre Projekte vorstellen.


Schülerinnen kommen aus einem Klassenzimmer.

Die einzelnen Projekte organisieren Partner an den Standorten Bremen, Oldenburg und Hamburg. Anmelden können sich aber alle Schülerinnen ab Klasse 5, geforscht wird außerhalb der Schulzeit. Das Verbundvorhaben "Smart Environments als Kontext motivierender Lernangebote für Mädchen für einen wachsenden Anteil von Informatikerinnen durch Einbezug von Lehrkräften und Eltern" (smile) unter der Leitung der Universität Bremen wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördert und hat sich das Ziel gesetzt, Mädchen für Informatik zu interessieren und bei "Komm, mach MINT" und in Mitmachprojekten dabeizusein.

 

Mehr Infos:

Mitteilung Bundesministerium für Bildung und Forschung

Das Projekt smile


Berufe Entdecker
BWT