12.02.2019 13:38 Alter: 4 days
Kategorie: Lehrer, Eltern

Nachhaltige Entwicklung als Ziel

Saubere Energie, Klimaschutz oder verantwortungsbewusster Konsum - bis zum 30. April können sich Initiativen, die Bildung für nachhaltige Entwicklung vorantreiben, um eine Auszeichnung durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung und die Deutsche UNESCO-Kommission bewerben.


Eine umwelttechnische Assistentin füllt Flüssigkeit in einen Behälter.

Die Auszeichnung richtet sich an Kitas, allgemein- und berufsbildende Schulen, Unternehmen und Betriebe, Vereine und Universitäten, Netzwerke, Lernregionen und Bildungslandschaften mit innovativen und langfristigen Konzepten für mehr Nachhaltigkeit in ihrer Bildungsarbeit. Eine Expertenjury, bestehend aus Mitgliedern der Nationalen Plattform Bildung für nachhaltige Entwicklung, beurteilt die eingereichten Arbeiten. Einzelheiten stellt das Bundesministerium für Bildung und Forschung zur Verfügung.

 

Mehr Infos:

Mitteilung des Bundesministeriums für Bildung und Forschung


Berufe Entdecker
BWT