Wichtige Informationen zum Ausbildungsvertrag

Zusage – und dann?!

Gratulation – du hast einen Ausbildungsplatz gefunden. Bevor es losgehen kann, muss nur noch deine Unterschrift (bzw. die deiner Eltern oder Erziehungsberechtigten) unter den Ausbildungsvertrag. Aber was unterschreibst du da eigentlich?

Ein junger Mann überprüft Dokumente.
Lies dir den Ausbildungsvertrag gründlich durch.

Der Ausbildungsvertrag regelt die Rechte und Pflichten von dir und von deinem Ausbildungsbetrieb. Er muss schriftlich geschlossen werden. Was darin enthalten sein muss, regelt § 11 des Berufsbildungsgesetzes BBiG. Der Vertrag muss demnach mindestens folgende Punkte umfassen:

  • die Art, sachliche und zeitliche Gliederung sowie das Ziel der Berufsausbildung, insbesondere die Berufstätigkeit, für die ausgebildet werden soll
  • Beginn und Dauer der Berufsausbildung
  • Ausbildungsmaßnahmen außerhalb der Ausbildungsstätte
  • Dauer der regelmäßigen täglichen Ausbildungszeit
  • Dauer der Probezeit
  • Zahlung und Höhe der Vergütung
  • Dauer des Urlaubs
  • Voraussetzungen, unter denen der Berufsausbildungsvertrag gekündigt werden kann
  • ein in allgemeiner Form gehaltener Hinweis auf die Tarifverträge, Betriebs- oder Dienstvereinbarungen, die auf das Berufsausbildungsverhältnis anzuwenden sind

Bitte beachte: Wenn du noch minderjährig bist, müssen auch die Erziehungsberechtigten den Vertrag unterschreiben!

Was ist eigentlich die "Probezeit"?

Dein Ausbildungsbetrieb möchte natürlich sichergehen, dass du wirklich gut ins Team passt und dich ordentlich verhältst. Auf der anderen Seite kannst du erst nach einiger Zeit beurteilen, ob dir die gewählte Ausbildung liegt und du mit deinem Ausbilder oder deiner Ausbilderin zurechtkommst. Daher gibt es die Probezeit, während der der Ausbildungsvertrag von beiden Seiten – also von deinem Ausbildungsbetrieb und von dir – ohne weitere Hürden gelöst werden kann. Diese Probezeit dauert je nach Vereinbarung zwischen einem Monat und vier Monaten.

Seite bewerten

Übermittlung Ihrer Stimme...
Bewertungen: 1.5 von 5. 28 Stimme(n). Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
Stand: 21.09.2016
Berufe Entdecker
BWT

Du willst mehr wissen?

Hier

findest du weitere wichtige Informationen zum Ausbildungsbeginn.

Download

Den gesamten Beitrag aus "Berufswahlmagazin 03/16" als PDF-Datei herunterladen:

Zusage - und dann?!