Stärken in Sportberufen

Fit fürs Fitnessstudio

Du interessierst dich für die Ausbildung als Sport- und Fitnesskaufmann/-frau? Bettina Langwald von der Fitnesskette INJOY erzählt, was sie von Bewerbern
erwartet. Neben Sportlichkeit solltest du weitere Fähigkeiten mitbringen.

Eine Fitnesstrainerin berät ihren Kunden und erläutert ihm im Gespräch seinen Trainingsplan.
INJOY Quality Cooperation GmbH
Neben den kaufmännischen Aufgaben beraten Sport- und Fitnesskaufleute auch Kunden.

planet-beruf.de: Welche Stärken brauchen Jugendliche, um erfolgreich eine Ausbildung bei Ihnen absolvieren zu können?

Bettina Langwald: Jugendliche, die sich für die Ausbildung als Sport- und Fitnesskaufmann/-frau interessieren, sollten an Sport interessiert und selbst sportlich sein. Das ist eine Grundvoraussetzung. Darüber hinaus suchen wir junge Menschen, die kontaktfreudig sind, Verantwortung übernehmen können und die sich neben Sport auch für Themen wie Ernährung interessieren.

planet-beruf.de: Nach welchen Kriterien wählen Sie Bewerber/innen aus?

Bettina Langwald: Wir machen die Erfahrung, dass sich bei uns kaum jemand bewirbt, der keinen Spaß an Bewegung hat. Für den kaufmännischen Bereich sind gute Kenntnisse in Mathematik wichtig, etwa für die Buchführung. Wenn man bereits Erfahrungen z.B. im Sportverein gesammelt hat, ist das von Vorteil, aber keine Bedingung.

planet-beruf.de: Haben manche Jugendliche falsche Vorstellungen von einer Ausbildung im Sport- und Fitnessbereich?

Bettina Langwald: Es kommt hin und wieder vor, dass der kaufmännische Bereich ausgeblendet wird. Es geht nicht nur darum, auf der Trainingsfläche Menschen zu beraten oder Kurse zu leiten. Ein großer Teil der Aufgaben hat nichts direkt mit Sport zu tun, z.B. müssen Sport- und Fitnesskaufleute bei Neuanschaffungen Kosten kalkulieren können. Zur beruflichen Orientierung bieten wir daher Schülerpraktika an.

planet-beruf.de: Können sich Ihre Azubis während der Ausbildung zusätzlich qualifizieren?

Bettina Langwald: Bei uns haben die Azubis die Möglichkeit, verschiedene Seminare von der Telefonschulung über Kosten- und Umsatzanalyse bis hin zum Rückentraining zu besuchen. Viele Fähigkeiten erwirbt man auch während der Ausbildung, z.B. den richtigen Umgang mit Menschen.

Seite bewerten

Übermittlung Ihrer Stimme...
Bewertungen: 3.4 von 5. 13 Stimme(n). Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
Stand: 06.05.2015
Berufe Entdecker
BWT

Mehr Infos

findest du unter Berufe von A-Z:

Sport- und Fitnesskaufmann/-frau

Download

Den gesamten Beitrag aus "Berufswahlmagazin 02/15" als PDF-Datei herunterladen:

Fit fürs Fitnessstudio