FAQ: Bewerben für Neben- oder Ferienjob

Neben- oder Ferienjob: So bewirbst du dich!

Du möchtest in die Arbeitswelt schnuppern und dein Taschengeld aufbessern? Mit einem Neben- oder Ferienjob kannst du beides! Zusätzlich kannst du für deine Bewerbung für eine Ausbildung üben - denn manche Firmen fordern auch für einen Nebenjob Bewerbungsunterlagen.

Ein Mädchen sitzt am Schreibtisch und hält eine Bewerbungsmappe.
Auch für einen Nebenjob fordern manche Firmen eine richtige Bewerbungsmappe.

Was muss in die Bewerbungsmappe?

Das kann von Unternehmen zu Unternehmen unterschiedlich sein. Bei manchen Betrieben reicht es aus, wenn du dich persönlich vorstellst. Andere fordern eine richtige Bewerbungsmappe mit Anschreiben, Lebenslauf, Foto, Schulzeugnis und eventuell Teilnahmebescheinigungen oder Zertifikaten - das hängt auch von der Stelle ab.

Frage am besten bei dem Betrieb direkt nach, welche Anforderungen sie haben. Es kann aber nicht schaden, wenn deine Bewerbung ein Anschreiben, deinen Lebenslauf und dein letztes Schulzeugnis enthält. So kannst du für später üben, wenn du Bewerbungen für eine Ausbildungsstelle schreibst.

An welche Personen im Betrieb soll ich meine Bewerbung richten?

Du hast mehrere Möglichkeiten das herauszufinden, u.a.:

  • über die Website der Firma (falls vorhanden), bei größeren Unternehmen macht das der Bereich "Personalwesen"
  • über eine Stellenanzeige, darauf sind Ansprechpartner/innen genannt
  • direkt anrufen und nachfragen - so zeigst du dich von deiner engagierten Seite

Tipp: Bringe deine Bewerbungsunterlagen persönlich vorbei!

Einblicke in den Wunschberuf

Weitere Beiträge:

Meine Zeit als Praktikantin

Mein Nebenjob: Einblicke in den Beruf, die sich auszahlen

Kann ich mich auch per E-Mail bewerben?

Die Möglichkeit, sich per E-Mail oder per Online-Bewerbungsformular des jeweiligen Unternehmens zu bewerben, bieten Firmen immer häufiger an und sind sogar gewünscht. Informationen dazu findest du entweder auf der Website der Firma oder du fragst direkt beim Unternehmen nach und lässt dir die E-Mail-Adresse der Ansprechpartnerin oder des Ansprechpartners geben.

Wann sollte ich mich für einen Ferienjob bewerben?

Am besten frühzeitig. Das heißt, du musst dich schon einige Wochen vor den Ferien bewerben, in denen du jobben möchtest. Bei großen Firmen kann es sein, dass du dich bereits ein paar Monate vorher bewerben musst, da die Ferienarbeitsplätze sehr beliebt sind. Erkundige dich beim Unternehmen danach!

Gesetzliche Vorgaben

Du hast deine Vollzeitschulpflicht von neun Jahren noch nicht erfüllt und bist noch nicht 18, aber mindestens 13 Jahre alt? Dann musst du noch einiges beachten, z.B. müssen deine Eltern mit dem Ferienjob einverstanden sein, du darfst nur ein paar Stunden am Tag arbeiten und auch nur zu einer bestimmten Uhrzeit. Näheres erfährst du hier:

Klare Sache - Jugendarbeitsschutz und Kinderarbeitsschutzverordnung

Jugendarbeitsschutzgesetz

Seite bewerten

Übermittlung Ihrer Stimme...
Bewertungen: 3.6 von 5. 11 Stimme(n). Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
Stand: 02.02.2011
Berufe Entdecker
BWT

Mehr Infos

Berufsorientierung in den Sommerferien

Erst jobben, dann Ausbildung

Du wurdest zum Vorstellungsgespräch eingeladen? Großartig!
Hier kannst du dich perfekt darauf vorbereiten:

Vorstellungsgespräch