Elternabend zum Praktikum

Eltern über das Praktikum informieren

Das Betriebspraktikum ist ein wichtiges Ereignis für Ihre Schüler/innen. Daran sollten auch die Erziehungsberechtigten teilhaben. Informieren Sie deshalb in einem Elternabend über das anstehende Praktikum.   

Ein Mann erklärt mehreren Jugendlichen ein Gerät.
Das Betriebspraktikum ist ein wichtiges Ereignis für Ihre Schüler/innen.

Mal anders einladen

Lassen Sie den Termin für den Elternabend ins Hausaufgabenheft eintragen und bitten Sie Ihre Schüler/innen, ihn an die Eltern weiterzugeben. Oder geben Sie die notwendigen Rahmendaten vor und lassen Sie Ihre Schüler/innen die Einladung in einem Brief selbst formulieren. Die persönliche Einladung durch die Kinder signalisiert den Erziehungsberechtigten, dass sie gefragt sind.

Vorbereitung

Bringen Sie sich inhaltlich auf Stand. Folgende Informationen sollten Sie kennen und an die Erziehungsberechtigten weiterleiten:

  1. Bedeutung des Betriebspraktikums
  2. Beginn und Dauer des Praktikums
  3. Vorgehen und Stand der Praktikumsplatzsuche
  4. Vorbereitung auf das Praktikum im Unterricht
  5. Leistungen, die die Kinder während des Praktikums erbringen müssen
  6. Begleitung der Kinder während des Praktikums durch die Eltern

Setzen Sie sich mit den Inhalten der im Folgenden genannten planet-beruf.de-Materialien auseinander. Organisieren Sie rechtzeitig die nötige Technik (z.B. Overhead-Projektor und Laptop mit Beamer).

Einstieg

Vorbereitung des Einstiegs

  • Fordern Sie im Unterricht Ihre Schüler/innen auf, ihre Wunschberufe auf Kärtchen zu schreiben. Werten Sie die Antworten aus und dokumentieren Sie sie auf einer Overhead-Folie.
  • Legen Sie Moderationskarten und Schreibstifte für alle erwarteten Gäste zurecht.
Moderationskarten werden übergeben.
Verteilen Sie Moderationskarten an die Eltern.

Durchführung

Zeigen Sie das Video Schüler und ihre Wunschberufe.

Verteilen Sie die Moderationskarten an die Eltern. Bitten Sie sie, darauf den Namen des Kindes und seinen Wunschberuf bzw. einen Beruf zu schreiben, den sie sich gut für ihr Kind vorstellen könnten. 

Gleichen Sie die Antworten der Eltern mit den tatsächlichen Wunschberufen der Schüler/innen auf der vorbereiteten Overhead-Folie ab. Weisen Sie darauf hin, dass das Praktikum deshalb wichtig ist, weil die Kinder sich dadurch beruflich orientieren und Berufswünsche entwickeln oder überprüfen können.

In medias res

Vorbereitung "In medias res"

  • Stellen Sie in einem Skript zusammen, wie das Praktikum im Unterricht vorbereitet wurde, wer noch keinen Praktikumsplatz hat etc.
  • Nehmen Sie Kontakt zu einem/einer Verantwortlichen in einem Praktikumsbetrieb auf und fragen Sie nach, ob er/sie über den Ablauf des Praktikums referieren möchte.
  • Bitten Sie sie bzw. ihn, Ihnen ein Exposé mit den wichtigsten Informationen ihres/seines Vortrags zusammenzustellen.

Durchführung

Erzählen Sie, wie das Praktikum im Unterricht vorbereitet wurde, um den Erziehungsberechtigten den Wissensstand ihres Kindes zu veranschaulichen.

Informieren Sie über Beginn und Dauer des Praktikums und den aktuellen Stand bei der Praktikumsplatzsuche. Hier können Sie die Eltern mit einbeziehen. Bitten Sie die Erziehungsberechtigten, gemeinsam mit ihren Kindern nach Stellen zu suchen. Verweisen Sie dazu auf den Beitrag im Elternmagazin Tipps zur Suche eines Betriebspraktikums.

Nun erzählen Sie gemeinsam mit einem/einer Verantwortlichen aus einem Praktikumsbetrieb über den Ablauf des Praktikums. Der/die Firmenvertreter/in kann aus seiner/ihrer Praxiserfahrung die Aufgaben der Jugendlichen im Praktikum erklären.

Ausklang

Vorbereitung "Ausklang"

Stellen Sie eine Materialsammlung für die Eltern zusammen:

  • Ausdruck des Textes Stärken erkennen durch Praktika
  • Ausdruck des Textes Tipps zur Suche eines Betriebspraktikums
  • evtl. Exposé des/der Verantwortlichen aus dem Praktikumsbetrieb
  • Infobrief über Beginn, Dauer und Ablauf des Praktikums
  • Arbeitsblatt: Wie war mein Praktikum?

Durchführung

Bieten Sie eine offene Fragerunde an. Machen Sie den Eltern klar, dass ihre Mitwirkung im Rahmen des Praktikums gefragt ist. Regen Sie an, dass die Erziehungsberechtigten bei der Praktikumsplatzsuche und bei der Evaluation mit ihrem Kind zusammenarbeiten. Verteilen Sie die Materialsammlung.  

Seite bewerten

Übermittlung Ihrer Stimme...
Bewertungen: 5.0 von 5. 1 Stimme(n). Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
Stand: 06.10.2010