Das Gespräch mit der Berufsberatung vorbereiten

Gut vorbereitet zur Berufsberatung

Kugelschreibe und Zettel mit Text "Fragen an die Berufsberatung"
Damit Ihr Kind nichts vergisst, sollte es sich vor dem Gespräch ein paar Notizen machen.

Die Berufsberatung kann Ihr Kind auf dem Weg zur Ausbildungsstelle unterstützen. Dabei ist es wichtig, dass Ihr Kind Engagement und Eigeninitiative zeigt.

Je besser Ihr Kind auf das Beratungsgespräch vorbereitet ist, umso Erfolg versprechender ist das Ergebnis.

Sich selbst informieren - damit fängt´s an!

Nutzen Sie gemeinsam mit Ihrem Kind die verschiedenen Möglichkeiten, sich selbst zu informieren:

  • Sich über Interessen und passende Berufe klar werden: ganz einfach mit dem Selbsterkundungsprogramm BERUFE-Universum 
  • Sich einen Überblick verschaffen: Ein ausführliches Informationsangebot rund um das Thema Berufswahl und Ausbildungsstellensuche bietet die Schülerseite von planet-beruf.de
  • Sich über Berufe informieren: BERUFENET beantwortet Fragen über Ausbildung und Tätigkeitsbereiche zu allen Berufen.
  • Nach freien Ausbildungsstellen suchen: Die JOBBÖRSE der Bundesagentur für Arbeit ist tagesaktuell und gibt auch Informationen über die Anforderungen der Ausbildungsbetriebe. Mit dem Bewerbungsmanager der JOBBÖRSE kann Ihr Kind seine Bewerbung vollständig anlegen und verwalten.

Diese Angebote können Sie auch kostenlos im Berufs-Informations-Zentrum (BiZ) Ihrer Agentur für Arbeit nutzen. Dort finden Sie außerdem Infomappen und Filme über Berufe sowie Bücher und Zeitschriften.

Checkliste

 
 
 
 
 

Seite bewerten

Übermittlung Ihrer Stimme...
Bewertungen: 1.9 von 5. 35 Stimme(n). Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
Stand: 04.03.2014
Berufe Entdecker
BWT

Mehr Infos

Hier kann sich Ihr Kind über BERUFENET, BiZ und Co. schlau machen:

Hol dir Infos!